Sand-, Betonmatten | Schützen

Sand-, Betonmatten | Schützen

schützen

Funktionsbeschreibung

Die geosynthetische Betonmatte Incomat® besteht aus zwei hochzugfesten synthetischen Gewebelagen, die durch regelmäßig angeordnete Stegelemete variabler Länge miteinander verbunden sind. Der zwischen den Gewebelagen entstehende Hohlraum wird mit fließfähigem Ortbeton verfüllt. Incomat® macht zeitintensive Schalungsarbeiten – egal ob im Trockenen oder unter Wasser – überflüssig, was sich spürbar wirtschaftlich auf Bauzeiten und -kosten auswirkt.

 

HaTe® Sandmatten sind mehrschichtige, mechanisch verfestigte Filtervliesstoffe mit Quarzsandeinlage. Das hohe Flächengewicht der Sandmatte garantiert eine einfache Verlegung auch unterhalb der wasseroberfläche. Sie überzeugen durch eine schnelle Installation und nehmen sofort Ihre Schutzfunktion auf.

Incomat®

Standard Oberflächenabdichtung und Erosionschutz in einem System.

Datenblatt auf Anfrage

Incomat® Flex

Permeables Deckwerk für hohe hydraulische Beanspruchungen, Sollbruchstellen ermöglichen Anpassung an nachträgliche Setzungen.

Datenblatt auf Anfrage

Incomat® Crib

Röhrenartige Struktur mit hohem Anteil permeabler Felder. Optimal geeignet für technisch ökologische Ufersicherungen oberhalb des permanenten Wasserspiegels oder für stehende Gewässer.

Datenblatt auf Anfrage

Incomat® Filterpunkt

Permeables Deckwerk v.a. für geringe oder nur zeitweise auftretende hydraulische Beanspruchungen.

Datenblatt auf Anfrage

HaTe® Sandmatte E650-S-A300V

Filter- und Trennlage zur Sohlen- und Böschungssicherung im Wasserbau.

Datenblatt auf Anfrage